racetracks

sechs strecken - sechs charaktere

Endless Summer® Ascari ist nicht nur die schönste Art, Racing zu betreiben, sondern auch besonders vielseitig. Neben der fabelhaften Strecke von Ascari mit ihrem luxuriösen Resort halten wir Termine in Jerez, Monteblanco, Portimão, Valencia und Barcelona-Castelloli für Sie bereit. Wenngleich man immer wieder gerne auf die stets herausfordernde Strecke von Ascari zurückkehrt, so bietet die Freiheit der Abwechslung doch ganz besondere Reize.

Für alle Strecken gelten übrigens dieselben Preise und Services.

Unser Tipp: Vom 26. Januar bis 2. Februar und vom 2. bis 10. März können Sie bei unseren Iberia-Raceweeks mit einer Anreise bis zu drei Rennstrecken erleben. Konzentrierter kann man Racing unter der Sonne nicht genießen!

ASCARI

das exklusivste race resort Europas

Ascari ist die luxuriöseste und edelste Fahranlage Europas. Auf 5,4 km windet sie sich durch die Landschaft Andalusiens und bettet sich in sie ein wie ein Naturreservat. In ihrer Komplexität und Vielfalt ist sie einzigartig, herausfordernd und verliert nie an Spannung. Die 26 Kurven bieten eine höhere Kurvendichte als die Nordschleife und spektakuläre Steilkurven mit Banking bis zu 17%. Die Anlage ist im maurischen Stil gehalten und bietet ein unvergleichliches Ambiente. Wo sonst finden Sie zum Relaxen einen Swimmingpool gleich neben der Boxeneinfahrt?

Track Facts

  • Spaniens längste Strecke mit 5,4 km und 26 Kurven
  • Steilkurven mit bis zu 17% Banking
  • Nachbildung vieler Kurven internationaler Rennstrecken z. B. Eau Rouge, Corpse-Corner
  • Kein Geräuschlimit
  • Fahrzeuge stehen in temperierter Garage mit 24h-Security
  • Renntrucks stehen auf gesichertem Gelände des Ascaris
  • Rennwerkstatt mit allen Werkzeugen, Hebebühnen und Reifenmontage
  • Sehr gute Erreichbarkeit des Ziel Flughafens Málaga (Flugzeit: 2:45 h)
  • Nur 45 Minuten von Marbella und der Costa del Sol entfernt

Circuito España

Die neue Strecke - voller Superlative

Der Circuito España ist brandneu und spektakular. Nach aktuellen Sicherheitsvorgaben gebaut, begeistert er vor allem mit einem: seiner gigantischen Rundenlänge von 9,2 km! Deshalb bieten wir die Strecke über drei aufeinanderfolgende Tage an, denn diese braucht man locker, um mit den Spezialitäten der 33 Kurven vertraut zu werden.

Das Layout ist ausgesprochen flüssig angelegt, schnell und abwechslungsreich und so komplex, dass sich der Circuito España allenfalls mit der Nordschleife vergleichen lässt.

Im Moment noch ein Geheimtipp, aber schon bald eine unserer und sicher auch Ihrer Lieblingsstrecken.

Track Facts

  • 9,2 km
  • Breite 11 - 14 Meter
  • 33 Kurven (19 rechts, 14 links)
  • Start- und Zielgerade 960 Meter lang

Streckenskizze

Streckenskizze Circuito España

 Download Streckenskizze >>

Circuito Barcelona Catalunya

Der Formel 1 Klassiker

Seit vielen Jahren gastiert hier traditionell die Formel 1. Die altehrwürdige Strecke unweit des Ortseingangs der Weltstadt Barcelona begeistert mehr denn je durch moderne Sicherheitsstandards und ihre Streckenführung.

Neben der Formel 1 gastieren hier viele internationale Rennserien und 24 Stunden Rennen. Barcelona Catalunya gilt als eine der besten Strecken zum Testen von Rennautos. Nicht nur in der Formel 1 sind die Testergebnisse relevant für die meisten anderen Rennstrecken.

Track Facts

  • 4,655 km
  • 16 Kurven: 9 Rechtskurven, 7 Linkskurven
  • Streckenbreite 12-14 Meter
  • Rundenrekord: 1:18,441 (Daniel Riccardo 2018)
DIe Trackdays von Endless Summer® werden i.d.R. nach dem Modus "open pitlane", also ohne Gruppeneinteilung ausgetragen. Vereinzelt sind jedoch Fahrzeugprofile sehr stark unterschiedlicher Performance - vor allem High Performance - zu erwarten. In diesem Falle behalten wir uns vor, den Tag in zwei Gruppen zu gestalten. Das schmälert im Normalfall die Fahrzeit nicht, sondern schränkt lediglich die Auswahl der Fahrzeit ein wenig ein. Allerdings trägt es sehr zur Homogenität und somit zur Zufriedenheit der einzelnen Teilnehmer bei. Die Teilnahmegebühr bleibt hiervon unbetroffen.

Parcmotor Barcelona Castelloli

Die unbekannte Schöne

Die erst 2009 eröffnete Strecke birgt gleich mehrere Reize in sich. Nur 25 Autominuten von der Stadtgrenze Barcelonas gelegen, ist sie bestens erreichbar. Die 4,2 km Strecke erinnert mit ihrer Weitläufgkeit und flüssigen Streckenführung ein wenig an Spa und bietet neben starken Höhenunterschieden eine Brückendurchfahrt und viel Grip durch ordentlich Banking vieler Kurven.

Ein echter Geheimtipp!

Track Facts

  • 4,2 km
  • 14 Kurven (6 rechts, 8 links)
  • Streckenbreite 12 m
  • Brückendurchfahrt
  • Auslaufzonen Schotterbetten

 

DIe Trackdays von Endless Summer® werden i.d.R. nach dem Modus "open pitlane", also ohne Gruppeneinteilung ausgetragen. Vereinzelt sind jedoch Fahrzeugprofile sehr stark unterschiedlicher Performance - vor allem High Performance - zu erwarten. In diesem Falle behalten wir uns vor, den Tag in zwei Gruppen zu gestalten. Das schmälert im Normalfall die Fahrzeit nicht, sondern schränkt lediglich die Auswahl der Fahrzeit ein wenig ein. Allerdings trägt es sehr zur Homogenität und somit zur Zufriedenheit der einzelnen Teilnehmer bei. Die Teilnahmegebühr bleibt hiervon unbetroffen.

Autodromo Portimao

Berg und Tal an der Algarve

Die erst 2008 eröffnete und 4,7 km lange Strecke wird vor allem für internationale Rennserien genutzt. Ihr besonders spektakulärer Berg- und Tal-Streckenverlauf mit schnellen Kurven und schwer einsehbaren Passagen macht sie zu einer großen Herausforderung. Die wunderschöne Region der Algarve lädt dazu ein, den Aufenthalt nach dem Fahren um ein paar Tage zu verlängern.

Unser Partnerhotel Vila Vita Parc bietet Ihnen dafür ein traumhaftes Quartier. Wir halten Zimmerkontingente und attraktive Raten für Sie bereit.

Track Facts

  • 4,7 km
  • 16 Kurven (9 rechts, 7 links)
  • Streckenbreite 14 m
  • max. Steigung 6,2%
  • max. Gefälle 12%
  • max. Banking 8%
  • Start-/Zielgerade 969 m, 18 m breit
  • Streckenrekord Auto: 1:31,404 min. (Adam Carroll, Ferrari, 2009)
  • Streckenrekord Motorrad: 1:43,340 min. (Troy Bayliss, Ducati, 2008)
  • ca. 3,5 Stunden von Estepona oder Ascari und ca. 2,5 Stunden von Jerez entfernt
DIe Trackdays von Endless Summer® werden i.d.R. nach dem Modus "open pitlane", also ohne Gruppeneinteilung ausgetragen. Vereinzelt sind jedoch Fahrzeugprofile sehr stark unterschiedlicher Performance - vor allem High Performance - zu erwarten. In diesem Falle behalten wir uns vor, den Tag in zwei Gruppen zu gestalten. Das schmälert im Normalfall die Fahrzeit nicht, sondern schränkt lediglich die Auswahl der Fahrzeit ein wenig ein. Allerdings trägt es sehr zur Homogenität und somit zur Zufriedenheit der einzelnen Teilnehmer bei. Die Teilnahmegebühr bleibt hiervon unbetroffen.

circuito valencia

technisch, spannend, herausfordernd

Der Circuito de Communitat Valencia Ricardo Tormo, wie die attraktive Strecke in Vollausprägung heisst, ist einer der grossen Klassiker Spaniens. 1999 eröffnet, präsentiert sich die Strecke mit modernen Sicherheitsstandards und sehr guter Ausstattung. 

Die Stadt Valencia gilt als einer der lebendigsten und attraktivsten Spaniens und lohnt für eine Verlängerung des Aufenthalts. Da Ascari, Valencia und Barcelona auf der "Heimreiseachse" liegen, eignen sich die drei Locations perfekt zur Verbindung einer unserer "Iberia-Raceweeks".

Track Facts

  • 4,005 km
  • 14 Kurven (8 links, 6 rechts)
  • Streckenbreite 12 m
  • Auslaufzonen Schotterbetten

Streckenskizze

Streckenskizze Valencia

 

 Download Streckenskizze >>

DIe Trackdays von Endless Summer® werden i.d.R. nach dem Modus "open pitlane", also ohne Gruppeneinteilung ausgetragen. Vereinzelt sind jedoch Fahrzeugprofile sehr stark unterschiedlicher Performance - vor allem High Performance - zu erwarten. In diesem Falle behalten wir uns vor, den Tag in zwei Gruppen zu gestalten. Das schmälert im Normalfall die Fahrzeit nicht, sondern schränkt lediglich die Auswahl der Fahrzeit ein wenig ein. Allerdings trägt es sehr zur Homogenität und somit zur Zufriedenheit der einzelnen Teilnehmer bei. Die Teilnahmegebühr bleibt hiervon unbetroffen.